Wieder einmal veranstaltete das Polizeipräsidium Trier am Samstag, d. 21. April ein Motorradsymposium im Unternehmerpark Higis in Wiesbaum.

Zum sechsten Mal boten Experten Tipps und praktische Übungen für Motorradfahrer über 45 Jahre an. Diese Altersgruppe taucht in der Unfallstatistik seit Jahren überproportional auf. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Oft fehlt es den Neu- oder Wiedereinsteigern an Fahrpraxis. Hinzu kommt, dass viele ältere Motorradfahrer sich über ihr Leistungsvermögen oder ihre gesundheitlichen Beeinträchtigungen oft nicht im Klaren sind.

Beim Symposium referierten Ärzte über gesundheitliche Risiken, ein Ingenieur erklärte die Wirkung und Handhabung der Assistenzsysteme moderner Zweiräder.

Die Teilnehmer, die mit eigenem Motorrad anreisten, konnten unter Anleitung von Fahrlehrern praktische Fahrübungen absolvieren, um die Handhabung ihres Motorrades zu verbessern.

Es war für alle Teilnehmer wieder einmal ein gewinnbringender und erfolgreicher Tag!

 

 

© Verkehrswacht Vulkaneifel 2019